Make Rapid Great Again

Über die Chance eine ganze Saison zu retten!

Als der, von mir seit langer Zeit sehr geschätzte, Damir Canadi als potentieller Trainerkandidat für den SK Rapid ins Spiel gebracht wurde, freute ich mich sehr, holte mich jedoch selber sehr rasch wieder von der Euphorie herunter, wir würden ihn mitten unter der Saison wohl sicher nicht bekommen. Doch da täuschte ich mich gewaltig!
Im Style eines echten Spitzenvereins nahmen die Verantwortlichen unseres Vereins, Gutes aber auch sicher gut angelegtes Geld in die Hand und schafften es so, den Taktikfuchs aus Vorarlberg loszueisen. DANKE dafür an Präsident Krammer und Co!!!

Die „bösen“ Grünen…

Um kurz auf die unpackbare Frage ,eines eigentlich sonst guten Journalisten, bei der heutigen PK einzugehen: Nein, Wir müssen uns nicht schämen weil wir dem „Leicester City Österreichs“ den Trainer „weggenommen“ haben! Ja, Fußball ist ein Geschäft und Damir Canadi hat sich für seine persönliche Weiterentwicklung entschieden und möchte mit Rapid so schnell es geht Titel gewinnen. Eine Win-Win Situation, GET OVER IT!

Ganz ehrlich bei dieser Frage saß ich wirklich kurz ungläubig vor dem PC, spiegelt sie doch eindrucksvoll die mangelnde Qualität und vor allem die mangelnde Professionalität der Journaille in diesem Land wieder.
Genau wegen einer solchen verweichlichten und amateurhaften Attitüde haben österreichische Vereine so wenig Erfolg… Jeder Spitzenverein in Europa bedient sich ab und an bei der direkten Konkurrenz, JEDER!!! Das ist Gang und Gebe, und NUR SO GEHT ES IN DIE TOP 50 Europas!!!
Man könnte ja gerne mal bei red bull nachfragen, die Uns seit ihrer Gründung so ziemlich jeden guten Spieler weggenommen haben! Die vergehen sich auch immer noch für Reue in Fuschl und Leipzig… Aber lassen wir das!
Auch sonst waren die Fragen wieder mal äußerst berechen- und austauschbar, damit hat man sich aber als geneigter Beobachter ja leider schon fast arrangiert…

Ein neuer Typ in Hütteldorf

Das es für die Schreiberlinge in Zukunft, „die Wohlfühloase-Hütteldorf“ nicht mehr geben wird, machte Canadi jedoch allen bereits bei seinem ersten Auftritt klar!
„Geht’s mit mir fair um, sonst bekommts ihr den Canadi den ihr glaubt zu kennen“, so in etwa eröffnete der Neo-Coach die PK und man merkte in der Sekunde, dass ab jetzt auch für die Medien ein anderer Wind wehen wird! Canadi ist ein Vollprofi, am Platz, mit den Spielern und vor allem auch im Umgang mit den Medien! Die „08/15-Phrasenschwein-Floskeln“ werden so manchem Vertreter der Medien in Zukunft ziemlich um die Ohren fliegen und das ist gut so!

Neuer Anfang – Neues Team

Dass ein neuer Trainer auch immer einen neuen Trainerstab mitbringt ist normal und international Gang und Gebe! Man denke beispielsweise nur an Jürgen Klopps Co-Trainer, Zeljko Buvac, der schon in Mainz an seiner Seite stand, ihn nach Dortmund begleitete und ihm nun auch in Liverpool den Rücken freihält. Ein Trainer braucht seine Vertrauten um sich herum, sonst wird sich kein Erfolg einstellen!
Deswegen war die Verwunderung groß als Büskens einfach so das Team von Barisic übernahm! Es konnte nicht funktionieren und es kostete schließlich ihm und Spezi Müller den Job!
Diesmal wird endlich auch der sportliche Bereich komplett durchgewirbelt und überfällige Personalentscheidungen wie die Trennung von Jancker, Hedl und wahrscheinlich auch Hickersberger, endlich durchgezogen.

So geht Neuanfang, nur so!!!

Ich freue mich, dass der Verein mit Damir Canadi die beste und nicht die „richtige“ Wahl getroffen habe und freu mich drauf, die Hammerspiele gegen red bull und Sturm wieder mit Hoffnung im Herzen mitzuerleben.

Make Rapid Great Again 🙂

GWG, Euer #StefanGamlich.

Bild: salzburg.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.